Nussbaumer zeigte beim Debütviele gute Ansätze

Keine Scheu vor Namen: Daniel Nussbaumer versucht sich im Dribbling gegen Nedejko Malic (links) und Michael Novak. gepa

Keine Scheu vor Namen: Daniel Nussbaumer versucht sich im Dribbling gegen Nedejko Malic (links) und Michael Novak. gepa

Altach Am Ende humpelte er über den Platz und strahlte dennoch über das ganze Gesicht. Es war ein Andenken an einen Schlag auf das Knie in der ersten Hälfte. Nach Martin Kobras, Jan Zwischenbrugger und Lukas Jäger aber durfte sich Daniel Nussbaumer als vierter Spieler aus dem Bregenzerwald über ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.