Boll ist nun die älteste Nummer eins

27.02.2018 • 21:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lausanne Der Deutsche Timo Boll löst in der aktuellen Weltrangliste seinen Landsmann Dimitrj Ovtcharov an der Spitze der Tischtennis-Weltrangliste ab. Damit ist der Rekord-Europameister mit 36 Jahren, elf Monaten und 21 Tagen der bisher älteste Rankingleader. Boll übertrumpft damit den Schweden Jan-Ove Waldner (Oktober 1997) um knapp fünf Jahre. Die Österreicher Stefan Fegerl, Robert Gardos und Daniel Habesohn nehmen die Ränge 40, 54 und 64 ein.