Langsam steigt der Adrenalinspiegel

von jochen dünser
Heike Eder wird bei den Paralympics 2018 in Pyeongchang am 15. März im Slalom und drei Tage später am Abschlusstag im Riesentorlauf im Einsatz sein. Gepa

Heike Eder wird bei den Paralympics 2018 in Pyeongchang am 15. März im Slalom und drei Tage später am Abschlusstag im Riesentorlauf im Einsatz sein. Gepa

Monoskifahrerin Heike Eder zählt bei den Paralympics zum erweiterten Kreis der Medaillenkandidaten.

Götzis Sechs Tage noch, dann erfolgt der Abflug Richtung Südkorea. Bei Heike Eder, Vorarlbergs einziger Aktiver an den Paralympics 2018, den zwölften olympischen Winterspielen für Sportler mit einer körperlichen Beeinträchtigung vom 9. bis 18. März in Pyeongchang, steigt langsam der Adrenalinspiegel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.