Strafen gegenRapid bestätigt

Wien Das Protestkomitee der österreichischen Bundesliga hat das erstinstanzliche Urteil gegen den SK Rapid aufgrund der Vorfälle beim Wiener Fußballderby vom 4. Februar bestätigt. Damit sind die Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro und die Sektorensperre bei zwei Meisterschaftsspielen (eines bedingt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.