Kämpferherz allein reicht nicht

Alberschwende Das Bemühen konnte den Alberschwendern beim 0:4 gegen die Amateure von Wacker nicht abgesprochen werden, die spielerischen Defizite nach vorne waren allerdings augenscheinlich. Die Milovanovic-Kicker tauchten nur einmal gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf, den Kopfball von Christop

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.