Honsak zurück, dank Zusatztraining mit Martin Hämmerle

Sport / 28.03.2018 • 21:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
War mit zwei Toren Matchwinner im U-21-Team: Mathias Honsak.gepa
War mit zwei Toren Matchwinner im U-21-Team: Mathias Honsak.gepa

Altach Das Aufatmen beim Cashpoint SCR Altach ist groß. Mathias Honsak hat sich im U-21-Match mit zwei Toren zurückgemeldet. Damit hat sich das Zusatztraining mit Physio Martin Hämmerle bezahlt gemacht. Nun soll der 21-Jährige auch in der Meisterschaft für Torgefahr sorgen. Bezüglich Vertragsverlängerung trifft sich SCRA-Sportchef Georg Zellhofer („Es freut mich sehr für Honsak“) nächste Woche mit Red Bull, wo auch andere Namen diskutiert werden. Fast durch ist hingegen die Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr mit Hannes Aigner (37). Bei Patrick Salomon, der sich weiter ziert, strebt der Klub eine zeitnahe Entscheidung an, denn: „Wir müssen planen.“ (Zellhofer). Und da hat er zwei Offensivspieler aus Afrika an der Angel. Beide werden demnächst zum Probetraining erwartet. VN-cha