Lampaert wieder Flandern-Sieger

Sport / 28.03.2018 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Fuhr im Sprint einer Fünf-Mann-Gruppe davon: Yves Lampaert.ap
Fuhr im Sprint einer Fünf-Mann-Gruppe davon: Yves Lampaert.ap

Waregem Yves Lampaert hat wie im Vorjahr den Rad-Halbklassiker „Quer durch Flandern“ von Roeselare nach Waregem (180 km) gewonnen. Der Quick-Step-Profi aus Belgien griff bei Regenwetter auf dem letzten Kilometer aus einer Fünfer-Spitzengruppe heraus erfolgreich an und setzte sich beim letzten Härtetest für die Flandern-Rundfahrt vor dem Niederländer Mike Teunissen und seinem Landsmann Sep Vanmarcke durch. Marco Haller gab wie viele andere auf.