QuickStep möchte den Siegeszugin Flandern fortsetzen

Antwerpen Nach Mailand-San Remo folgt am Ostersonntag mit der Flandern-Rundfahrt der zweite Höhepunkt der Radsaison. Als heißer Anwärter auf den Sieg beim Klassiker in Belgien gilt das einheimische Team QuickStep um Vorjahressieger Philippe Gilbert. Mit Elia Viviani, Niki Terpstra und Yves Lampaert,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.