Kühbauer steht vor Mammutaufgabe

Didi Kühbauer will bei St. Pölten vor allem an der Defensive arbeiten. apa

Didi Kühbauer will bei St. Pölten vor allem an der Defensive arbeiten. apa

St. Pölten Didi Kühbauer ist zurück auf der Trainerbank in der heimischen Bundesliga. Der Burgenländer, der am Mittwoch 47 Jahre alt wird, soll mit dem abgeschlagenen Schlusslicht SKN St. Pölten noch den Klassenerhalt schaffen. „Das ist die absolut schwerste Aufgabe meiner Trainerkarriere“, betonte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.