Lustenauer wollen „Wohnzimmer für den Fußball“

Sport / 05.04.2018 • 20:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Sicht vom Rheinvorland aus, wobei die Lichtmasten das Gesamtbild des neuen Planet-Pure-Stadions prägen. Oben ein Querschnitt der Tribüne des Siegerprojekts, das klar den Betonsockel und die darüber liegende Tribünen in Holzbauweise zeigt.VN
Die Sicht vom Rheinvorland aus, wobei die Lichtmasten das Gesamtbild des neuen Planet-Pure-Stadions prägen. Oben ein Querschnitt der Tribüne des Siegerprojekts, das klar den Betonsockel und die darüber liegende Tribünen in Holzbauweise zeigt.VN

Nächster Schritt ist ein Etappen- und
Finanzierungsplan.