Ein Mann, zwei Leben und eine Goldmedaille

Erik Schinegger, flankiert von Reinhold Bilgeri (l.) und „Das Buch“-Geschäftsführer Günter Wohlgenannt (r.), erzählte aus seinem Leben und beantwortete Fragen. Paulitsch

Erik Schinegger, flankiert von Reinhold Bilgeri (l.) und „Das Buch“-Geschäftsführer Günter Wohlgenannt (r.), erzählte aus seinem Leben und beantwortete Fragen. Paulitsch

Schwarzach Auf Einladung von Günter Wohlgenannt, „Das Buch“, waren Erik Schinegger und Filmregisseur Reinhold Bilgeri zu Gast bei Russmedia in Schwarzach. Im prall gefüllten Saal las der Mann, der 1966 als Erika Schinegger bei der Ski-WM in Portillo Gold in der Abfahrt holte, aus seiner Autobiografi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.