Ferraris Boxenunfall wird untersucht

Schanghai Der Boxenunfall von Ferrari beim Rennen in Bahrain soll genauer untersucht werden. Im Fokus dabei die Schlagschrauber, mit denen die Radmuttern gelöst und festgezogen werden. Das kündigte Rennleiter Charlie Whiting auf der Homepage der Formel 1 an. Die Ampel an der Box hatte Kimi Räikkönen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.