Riml macht beim US-Verband Schluss

US-Alpindirektor Patrick Riml orientiert sich neu. Gepa

US-Alpindirektor Patrick Riml orientiert sich neu. Gepa

PArk City Patrick Riml verlässt den US-Skiverband. Der Tiroler legt seine Funktion als Alpindirektor mit 1. Mai 2018 zurück. Mit dreijähriger Unterbrechung in Kanada war Riml seit 2001 für den US-Verband tätig, seit 2011 als Alpinchef. Der 47-Jährige sondiert derzeit neue Möglichkeiten als Ski-Coach

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.