Mit Saisonbestmarke Rapid abgefertigt

Sport / 23.04.2018 • 21:48 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Daniel Au Yeong erzielte beim 9:0-Kantersieg des AKA-U-15-Teams gegen Rapid Wien die Treffer zum 2:0, 5:0 und 8:0.steurer
Daniel Au Yeong erzielte beim 9:0-Kantersieg des AKA-U-15-Teams gegen Rapid Wien die Treffer zum 2:0, 5:0 und 8:0.steurer

AKA-Unter-15-Team mit 9:0-Kantersieg gegen Hütteldorfer.

Bregenz Vorarlbergs U15-Akademie-Mannschaft sorgte für ein Ausrufezeichen im Nachwuchsfußball von Österreich. Die Mannschaft von Trainer Walter Bitriol fegte am Viktoria-Platz in Bregenz Rapid Wien mit 9:0 (4:0) vom Platz. Dieses Resultat verzückte sogar VFV-Präsident Horst Lumper: „Einfach wunderbar, was unsere Jungs da gezeigt haben. Man hat aber schon zuletzt gemerkt, dass die Ergebnisse im Frühjahr immer besser wurden.“ Groß aufgezeigt hat dabei der ÖFB-U16-Teamspieler Daniel Au Yeong. Der Offensivspieler erzielte einen Triplepack (21./42./72.). Zwar mussten die Gäste aus Wien über eine Stunde lang mit einem Spieler weniger auskommen (20. Minute Rote Karte: Kohoutek/Rapid/Torraub), doch die Heimischen steigerten sich schon davor in einen wahren Spiel- und Torrausch. Mit dem Kantersieg stellte die U15-Akademie Vorarlberg den Saisonrekord von Austria Wien ein, die die Akademie in Tirol mit 8:0 besiegten. Im gesamten Jugendbereich der ÖFB Jugendliga konnte in der laufenden Saison nur die U18 von RB Salzburg einen höheren Sieg einfahren. Und zwar mit einem 10:0 über den Wolfsberger AC.

Harter Kampf der Unter-18

Weniger gut lief es für die ein Jahr ältere U16-Akademie Vorarlbergs. Die Elf von Trainer Roman Ellensohn lief in ein Debakel, verlor mit 2:7 (1:2) und bleibt damit in der Tabelle weiter auf dem letzten Platz. Die Unter-18-Jährigen lieferten sich mit den Altersgenossen aus Wien einen harten Kampf. Asterios Oikonomikos (83.) brachte die Hausherren mit seinem Treffer noch mal ran, für einen Punktgewinn reichte es am Ende trotz Sturmlaufes nicht mehr, es blieb beim 1:2.

Trainer bleiben im Amt

Die drei Akademie-Trainer Bitriol, Ellensohn und Martin Schneider werden auch in der nächsten Saison als Coaches engagiert. Wobei Schneider die U15 übernehmen wird, Ellensohn die U18 und Bitriol seine Mannschaft in die U16 begleiten wird.

Fußball: ÖFB-Jugendliga

Unter-18-Bewerb

16. Spieltag

AKA Hypo Vorarlberg – Rapid Wien 1:2 (0:2)

Viktoriaplatz, 100 Zuschauer, SR Yilmaz Et (T)

Torfolge: 5. 0:1 Oliver Strunz, 19. 0:2 Dalibor Velimirovic, 83. 1:2 Asterios Oikonomikos

AKA Hypo Vorarlberg: Noah Küng; Vuckovic (65. Toplu), Klincov (77. Drinovac), Bischoff, Vogel (44. Mutlu), Stark, Rakic, Piken, Rajh (36. Oikonomikos), Holzknecht, Milosavljevic

Weiters: Austria – Burgenland 4:0, Salzburg – St. Pölten 2:0, Austria – Linz 3:2, Sturm – Burgenland 4:2, Tirol – Ried 1:2, Wolfsberg – Admira 0:1

Tabelle

 1. Admira Wacker 16 12 3 1 34:14 39

 2. Salzburg 16 12 0 4 41:15 36

 3. Rapid Wien 16 10 3 3 36:14 33

 4. Austria Wien 17 10 3 4 34:22 33

 5. Tirol 17 8 3 6 27:30 27

 6. Sturm Graz 16 6 5 5 36:31 23

 7. Ried 18 6 4 8 27:32 22

 8. St. Pölten 16 5 3 8 25:26 18

 9. Wolfsberg 16 3 4 9 12:32 13

10. Linz 16 3 3 10 16:37 12

11. Vorarlberg 16 2 3 11 17:34 9

12. Burgenland 16 1 6 9 14:32 9

Unter-16-Bewerb

16. Spieltag

AKA Hypo Vorarlberg – Rapid Wien 2:7 (1:2)

Viktoriaplatz, 100 Zuschauer, SR Ribis

Torfolge: 10. 1:0 Matthias Schmid (Eigentor), 17. 1:1:1 Nicolas Binder, 19. 1:2 Yusuf Demir, 48. 2:2 Fatih Gündogdu, 66. 2:3 Nicolas Binder, 71. 2:4 Johannes Geppner, 77. 2:5 Lukas Gatti, 81. 2:6 Moritz Oswald, 90. 2:7 Yusuf Sahin

AKA Hypo Vorarlberg: Ljevar; Filler, Nesensohn, Krnjic, Marte (80. Marleku), Gündogdu, Dominguez (80. Alkun), Tapfer (55. Gültekin), Thurnher, Fink (80. Apali), Mätzler (73. Meusburger)

Weiters: Salzburg – St. Pölten 4:2, Austria – Linz 3:0, Sturm – Burgenland 3:1, Wolfsberg – Admira 3:3, Tirol – Ried 4:1

Tabelle

 1. Salzburg 16 15 0 1 51:12 45

 2. Austria Wien 17 10 2 5 39:19 32

3. Sturm Graz 17 8 4 5 31:23 28

 4. St. Pölten 16 8 4 4 25:22 28

 5. Rapid Wien 16 8 3 5 52:26 27

 6. Admira Wacker 16 6 5 5 36:26 23

 7. Wolfsberg 16 6 4 6 20:30 22

 8. Tirol 17 5 6 6 41:37 21

 9. Linz 16 3 5 8 25:36 14

10. Ried 17 3 4 10 18:56 13

11. Burgenland 16 3 2 11 21:38 11

12. Vorarlberg 16 2 3 11 17:51 9

Unter-15-Bewerb

16. Spieltag

AKA Hypo Vorarlberg – Rapid Wien 9:0 (4:0)

Viktoriaplatz, 100 Zuschauer, SR Crnkic (V)

Torfolge: 12. 1:0 Samuel Jörg, 21. 2:0 Daniel Au Yeong (Foulelfmeter), 29. 3:0 Thomas Baldauf, 38. 4:0 Elijah Imre, 42. 5:0 Daniel Au Yeong, 66. 6:0 Tunahan Mercan (Eigentor), 70. 7:0 Noa Mathis, 72. 8:0 Daniel Au Yeong, 76. 9:0 Philipp Gaßner

Rote Karte: 20. Kohoutek (Rapid Wien/Torraub)

AKA Hypo Vorarlberg: Bodrazic; Hannes Küng, Genc (61. Bokanovic), Mathis (70. Bickel), Imre (47. Gaßner), Au Yeong, Jörg, Rusch, Baldauf (47. Berlinger), Mischitz, Bitsche

Weiters: Salzburg – St. Pölten 6:2, Austria – Linz 0:2, Tirol – Ried 3:1, Sturm – Burgenland 2:0, Wolfsberg – Admira 1:5

Tabelle

 1. Sturm Graz 18 14 1 3 49:17 43

 2. Salzburg 16 13 1 2 60:23 40

3. Admira Wacker 17 10 3 4 35:20 33

 4. Rapid Wien 16 10 2 4 48:39 32

 5. St. Pölten 18 8 2 8 42:46 26

6. Linz 16 7 2 7 22:27 23

 7. Burgenland 17 6 3 8 21:30 21

 8. Austria Wien 17 5 5 7 30:27 20

 9. Wolfsberg 16 5 1 10 27:42 16

10. Tirol 17 4 3 10 34:46 15

11. Vorarlberg 17 4 3 10 25:38 15

12. Ried 17 1 2 14 1250 5