Pech für Bader, Test von Reitmayr

Martin Bader blieb bei seinem Sturz in Neckarsulm zum Glück unverletzt. Privat

Martin Bader blieb bei seinem Sturz in Neckarsulm zum Glück unverletzt. Privat

Dornbirn In aussichtsreicher Position liegend kollidierte Martin Bader (Tri Dornbirn) beim Auftakt­rennen der deutschen Triathlon-Bundesliga in Neckarsulm auf der Radstrecke mit einem Streckenposten, kam zu Sturz und musste das Rennen vorzeitig beenden. Klubkollege Paul Reitmayr absolviert kommenden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.