Zwei Siege und vier Niederlagen im Vergleich mit den Ost-Klubs

01.05.2018 • 20:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Am zweiten Spieltag der Baseball League Austria (BLA) standen für die drei Vorarlberger Klubs die ersten Interconferencepartien (Klubs aus der Division Ost) auf dem Programm. Nach dem Split gegen die Indians im Derby in der Auftaktrunde mussten sich die Feldkirch Cardinals auf eigenem Platz gegen Vizemeister Vienna Wanderers mit 0:11 bzw. 7:8 geschlagen geben. Für die Dornbirn Indians endete das erste Saisonheimspiel gegen 2017-Halbfinalist Vienna Metrostars ebenfalls mit einem Split. Nach dem 7:18 im ersten Spiel konnten die Indians den zweiten Akt des Doubleheaders dank eines Grand-Slam-Homerun mit 5:0 für sich entscheiden. Ein 6:3-Sieg bzw. eine 3:13-Niederlage standen am Ende des Saisonauftakts der Hard Bulls zu Hause gegen die Traiskirchen Grasshoppers zu Buche.

Kommenden Samstag sind die Feldkirch Cardinals bei Meister Athletics Attnang zu Gast und die Hard Bulls empfangen am Sonntag (13/15.30 Uhr) im Westderby die Kufstein Vikings. VN-JD