Wolfurt in der Statistik vorne

02.05.2018 • 18:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Meistertrio der TS Wolfurt in der Jugend-3-Klasse. Verband
Das Meistertrio der TS Wolfurt in der Jugend-3-Klasse. Verband

Turner aus Hofsteiggemeinde holen fünf von neun Medaillen.

Hohenems Insgesamt 80 Kunstturner in 20 Riegen aus neun Vereinen beteiligten sich am Zimmermann-Cup 2018, der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft in Hohenems. Mit drei ersten und je einem zweiten und dritten Platz war die Turnerschaft Wolfurt der mit Abstand erfolgreichste Verein. Dahinter folgen die gastgebende TS Hohenems mit Gold in der AK-7-Kategorie, je eine Silberne gab es für TSZ Dornbirn und die TS Lustenau und die SG Götzis brachte es auf eine Bronzene.

Kommendes Wochenende wird in der Sporthalle der Mittelschule Hohenems die Einzelmeisterschaft der Nachwuchsklassen ausgetragen. Die Burschen absolvieren ihre Wettkämpfe am Samstag. Von 9 bis 9.45 Uhr ist die Kunderstufe 4 und 3, ab 11 Uhr (Ende ca. 14 Uhr) sind die weiteren Kinder- und die drei Jugendstufen im Einsatz.

Am Sonntag sind dann die Mädchen an der Reihe: Die Bewerbe der U-7-, 9- und 13-Klasse werden von 9 bis 11.30 Uhr ausgetragen. Die Klassen U 11 bzw. die Jugend- und Kaderklassen starten um 12.40 Uhr (Ende ca. 15 Uhr). VN-JD

Kunstturnen

Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft 2018 der Kunstturner in Hohenems

Jugend 2/1: 1. TS Wolfurt (Simon Gmeinder, Jonas Böhler, Valentin Hilbe) 213,40

Jugend 3: 1. TS Wolfurt (Josef Reis, Luca Hefel, Mark Winder) 219,15

 2. TS Wolfurt (Lysander Lechthlaer, Lukas Marte, Linus Habicher) 210,95

AK 9: 1. TS Wolfurt (Ira Maier, Ruben Schneider, Arian Nagel, Fynn Feurstein) 258,05

 2. TSZ Dornbirn (Maceo Schmid, Johannes Hilbe, Felix Giselbrecht, Jonas Keetmann, Raphael Natter) 255,45

 3. SG Götzis (Joel Bargetz, Alexander Märk, Constantin Stadelmann, Simon Wallner, Noah Bolter) 252,95

AK 7: 1. TS Hohenems (Milo Stöcker, Lennart Rüdisser, Ben Wohlgenannt) 161,60

 2. TS Lustenau (Niklas Buschta, Stig Siebenbrunner, Liam Schwarzenegger, Moritz Fleischmann, Lukas Bösch) 157,75

 3. TS Wolfurt (Niko Dodik, Teodor Petrovic, Ilyas Hasbek, Lukas Günther) 153,20