Gipfeltreffen der Top-3-Teams

03.05.2018 • 17:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kapitän Dominik Ostermann und Co. haben zum Abschluss Heimvorteil.VN/Sams
Kapitän Dominik Ostermann und Co. haben zum Abschluss Heimvorteil.VN/Sams

Hörbranz Zum Abschluss des Grunddurchgangs wartet auf den Club Austria Pool (CAP) Hörbranz in der Billard-Bundesliga eine Doppelrunde auf den eigenen Tischen im CAP-Clubheim an der Fronhoferstraße. Der regierende Meister, aktuell mit 31 Punkten Zweiter in der Division Duregger der Conference Nord/West hat am Samstag (14 Uhr) den PBC Salzubrg-Wals (3., 28 Punkte) und am Sonntag (11 Uhr) Tabellenführer Pool Innsbruck (33 Punkte) zu Gast. Lediglich diese drei Mannschaften haben noch die theoretische Chance, sich einen der beiden Startplätze dieser Division beim Finalturnier zu holen. Am 9./10. Juni wird im K.-o.-Modus (Viertel-, Halb- und Finale) der nationale Mannschaftsmeister 2018 im Poolbillard ermittelt. VN-JD