Sturm mit großem Herz zum Cuperfolg

Siegtorschütze Stefan Hierländer (links) mit Sturm-Kapitän Deni Alar. gepa

Siegtorschütze Stefan Hierländer (links) mit Sturm-Kapitän Deni Alar. gepa

Hierländer schießt Grazer in der Nachspielzeit zum 1:0-Sieg.

Graz Der österreichische Fußball-Cupsieger 2018 heißt Sturm Graz. Die Steirer gewannen das Finale gegen Meister und Titelverteidiger Salzburg mit 1:0 nach Verlängerung und holten dank des entscheidenden Treffers von Stefan Hierländer in der 112. Minute die fünfte Pokal-Trophäe der Vereinsgeschichte.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.