Kampfrichter verhindern goldenes Happy End

Sport / 13.05.2018 • 18:32 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Nach einem 1:1-Endstand wurde Serap Özçelik (r.) mit 5:0-Richterstimmen als Siegerin über Bettina Plank gewertet. ÖKB
Nach einem 1:1-Endstand wurde Serap Özçelik (r.) mit 5:0-Richterstimmen als Siegerin über Bettina Plank gewertet. ÖKB

Karate-Lady Bettina Plank wird Vizeeuropameisterin.

Novi Sad Bettina Plank hat sich beim Championat der European Karate Federation (EKF) im serbischen Novi Sad in ganz eindrücklicher Manier an der Weltspitze zurückgemeldet und mehr als nur eine Empfehlung für die im September beginnende Olympia-Qualifikation abgegeben. Im Kampf um Europas Krone in der 50-kg-Klasse blieb die 26-jährige Feldkircherin gegen die Türkin Serap Özçelik nach einem Duell auf Augenhöhe auf der Matte zwar unbesiegt. Das Kampfgericht erklärte die 30-jährige Türkin, aktuell die Nummer eins der Weltrangliste, nach dem 1:1-Gleichstand mit 5:0-Richterstimmen zur Europameisterin. „Das ist schon echt bitter“, betont die HLSZ-Sportsoldatin unmittelbar nach dem Kampf enttäuscht. „Es war das erwartet ausgeglichene Duell zweier Kämpferinnen, die sich aus unzähligen Duellen bestens kennen. Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht so recht, woran es lag, was ich besser machen hätte können, auf jeden Fall habe ich den Kampf nicht so klar gesehen, wie die Schiedsrichter und war mit meiner Meinung sicher nicht allein.“

Mit etwas Abstand überwog dann aber doch der Gewinn von Silber mehr als der Verlust von Gold. „Auf jeden Fall hat mir nach der langen Verletzungspause die Erkenntnis gut getan, dass ich wieder mithalten kann und mit mir zu rechnen ist. Allein dieser Umstand ist schon ein gewaltiger Motivationsschub für die im September mit dem Premier-League-Turnier in Berlin beginnende Olympia-Qualifikation.“

Fünfte EM-Medaille für Plank

Nach Gold 2015, Silber ein Jahr zuvor, und den bronzenen Auszeichnungen 2017 und 2011 war die Silberne die fünfte EM-Einzelmedaille für Plank, deren nächster Start Mitte Juli bei der Studenten-WM in Japan ist. VN-JD

„Ich habe den Kampf so wie viele andere in der Halle nicht so klar für Serap gesehen.“