Steimle und Schelling zeigen auf

13.05.2018 • 20:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rankweil Radprofi Jannik Steimle vom Team Vorarlberg Santic sichert sich bei der 69. Flèche du Sud in Luxemburg das Bergtrikot. Der Deutsche wurde auf der fünften und letzten Etappe mit Start und Ziel in Esch/Alzette über 152 Kilometer im Massensprint Neunter, wurde in der Gesamtwertung Sechster, sicherte sich zudem Rang zwei in der
U23 Nachwuchswertung. Der Sieg ging an den Belgier Gianni Marchand.

Für Patrick Schelling gab es bei der 53. CCC Grody Tour (UCI 2.2) Rang sieben. Das Team Vorarlberg hatte auf der vierten Etappe (144 km) von Zlotoryja nach Jawor aber auch viel Pech: Gleich vier Defekte stoppten den Tatendrang der Equipe, die auf Rang vier landete.