Christian Adam

Kommentar

Christian Adam

Logischer Schritt

Sport / 16.05.2018 • 17:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Der Urknall am Trainermarkt, besser lässt sich der „Super-Mittwoch“ wohl nicht zusammenfassen. Das vorzeitige Liebes-Aus zwischen Ralph Hasenhüttl und Leipzig war nur der Beginn eines Tages, an dem Adi Hütter den Schritt in die deutsche Bundesliga vollzog. Denn beim deutschen Pokalfinalisten Eintracht Frankfurt wird der Altacher Nachfolger von Niko Kovac.

Der Wechsel von YB Bern zu den Hessen ist der logische Schritt in der Karriereplanung des 48-Jährigen, der nichts, aber rein gar nichts, dem Zufall überlässt. Zudem hat sich Frankfurt schon in der Vergangenheit als ein ausgezeichneter Nährboden für Vorarlberger erwiesen. Bruno Pezzey und auch Thomas Weissenberger haben als Fußballer ihre Spuren bei der Eintracht hinterlassen.

Hasenhüttls Abschied aus Leipzig wird wohl die Spekulationen um Salzburgs Erfolgscoach Marco Rose nähren, zumal beide Klubs von Red Bull unterstützt werden. Dass auch Hütter und Kovac Bullen-Vergangenheit haben, darf durchaus nicht unerwähnt bleiben. Respekt vor Hasenhüttl, der um Auflösung gebeten hatte, weil der Verein nicht vorzeitig über 2019 hinaus verlängern wollte. Getreu dem Motto: Lieber ein klares Nein statt ein beschwichtigendes Ja.

Noch immer ungeklärt ist hingegen die Zukunft von Alt­achs Klaus Schmidt. Für diese Woche wurde seitens des Klubs ein Statement angekündigt. Die Entscheidung jedoch zieht sich – trotz oder wegen der Klausel, wonach sich der Vertrag bei Platz sieben automatisch verlängern würde. Die leblosen Heimauftritte der vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen aber zum Nachdenken gebracht und lassen eine Zusammenarbeit über die Saison hinaus immer unwahrscheinlicher erscheinen. Für Aufbruchsstimmung im Vorjahr hatte die unverhoffte Europa-League-Qualifikation gesorgt, nun dürfte es wohl ein neues Trainergesicht werden. Auch wenn es mit dem Riefensberger Werner Grabherr ein bekanntes sein könnte.

Christian Adam

christian.adam@vn.at

05572 501-211