Abschied, aber (noch) nicht in Rente

17.05.2018 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Turin Am Ende flossen doch ein paar Tränen, auch wenn es ein Abschied auf Raten ist. Als Gianluigi Buffon nach 17 Jahren das Ende bei Juventus Turin verkündete, stockte die Stimme. Am Samstag spielt Italiens Torwartlegende gegen Hellas Verona seine letzte Partie. Ausgerechnet gegen den Absteiger, die Elf von Marcel Büchel (27). Ein endgültiges Karriereende ist es vielleicht nicht. Gerüchten zufolge hat auch Jürgen Klopps FC Liverpool Interesse an dem 40-Jährigen. Buffon selbst sprach von „einigen reizvollen Angeboten“.