Goricanec gewann mit Brühl Spiel eins

17.05.2018 • 20:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Nottwil Nach dem Gewinn des Doubles (Meister und Cupsieger) in der letzten Saison haben die Handballerinnen des LC Brühl St. Gallen im Unternehmen Meistertitel Nummer 31 in der Vereinsgeschichte vorgelegt. Die Equipe des Lustenauers Werner Bösch (33) und der Feldkircherin Martina Goricanec (24/8 Tore) gewann zum Auftakt der Best-of-three-Finalserie in der Schweizer Nati A der Frauen bei Spono Nottwil 31:29 (13:12) nach Verlängerung. Das zweite Spiel steigt am Samstag (17.30 Uhr) in der Sporthalle Kreuzbleiche. VN-JD