Aufstiegsszenarien in die Regionalliga

18.05.2018 • 20:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Hochspannung herrscht zum Saisonfinish im Amateurfußball. Aufgrund der Entscheidung, den Erstplatzierten in der Landesliga, Bizau und Meiningen, keine Spielgenehmigung für die Vorarlbergliga zu erteilen, ergeben sich viele Fragen. Meiningen besäße sogar ein Spielfeld in der Größe von 100 Mal 60 Metern im Rheinvorland und könnte dort spielen. Die Gemeinde wäre zudem bereit, den Platz zu verbreitern. So könnte es in der Vorarlbergliga mit Schwarzach nur einen Fixabsteiger geben. Der Tabellenvorletzte Feldkirch bleibt. Langenegg steht zur Zeit ganz oben, erfüllt aber die Mindestanforderungen für die Regionalliga West nicht. Wenn Langenegg Vorarlbergliga-Meister wird, müssen sie rauf und auf einem ligatauglichen Platz spielen. Wenn der Meister verzichtet oder nicht teilnehmen kann, könnte sogar der Sechstplatzierte das Abenteuer Westliga wagen. VN-TK