Ein wildes Wüstenweib

von melanie fetz
Bei der Rallye „Aicha des Gazelles“ ging es für Veronika Grabher durch die marokkanische Wüste.  Agentur Maïenga / Rallye Aïcha des Gazelles

Bei der Rallye „Aicha des Gazelles“ ging es für Veronika Grabher durch die marokkanische Wüste.  Agentur Maïenga / Rallye Aïcha des Gazelles

Veronika Grabher aus Lustenau kämpfte sich bei Rallye in Marokko auf Platz 16.

Lustenau Da sage noch einmal einer, Frauen seien das schwächere Geschlecht: Mehr als 300 Teilnehmerinnen haben sich vor Kurzem bei der Rallye „Aicha des Gazelles“ durch die marokkanische Wüste gekämpft, und das ohne GPS oder Handy. Erlaubt sind bei dem neuntägigen Abenteuer lediglich Karten und Komp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.