Das Zielfoto hat entschieden

Stärkt sich vor der Nominierung des deutschen Kaders für die Fußball-WM mit einem Espresso: Bundestrainer Joachim Löw.  Reuters

Stärkt sich vor der Nominierung des deutschen Kaders für die Fußball-WM mit einem Espresso: Bundestrainer Joachim Löw.  Reuters

Löw nominierte den deutschen Kader für die Fußball-WM in Russland ohne Leno, Petersen, Sané und Tah.

Eppan Joachim Löw nippte erst nochmal an seinem Espresso, bevor er nach dieser kleinen Kunstpause sein Streich-Quartett für die Fußball-Weltmeisterschaft verkündete. Dann nannte er die Namen von Torwart Bernd Leno, Abwehrspieler Jonathan Tah und Angreifer Nils Petersen, die zwölf Tage zuvor auch sch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.