Starkes Finish von Thierry Neuville

Sport / 10.06.2018 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Alghero Thierry Neuville hat mit einem Sieg bei der Sardinien-Rallye seine WM-Führung ausgebaut. Der Hyundai-Pilot setzte sich im siebten von 13 Saisonrennen erst im letzten Teilstück 0,7 Sekunden vor Titelverteidiger Sebastien Ogier an die Spitze. Der französische Ford-Pilot liegt in der Gesamtwertung nun bereits 27 Punkte zurück. Dritter in Alghero wurde der Finne Esapekka Lappi im Toyota. Ogier hatte das Feld bis zum Schlusstag angeführt, doch der 29-jährige Neuville zog mit jeweils der schnellsten Zeit auf den letzten fünf Sonderprüfungen noch am fünffachen Weltmeister vorbei.