Die Könige regieren weiter

French-Open-Finalist Dominic Thiem ist einer jener Tennisspieler, die Federer und Nadal als designierte Nachfolger sehen. AFP

French-Open-Finalist Dominic Thiem ist einer jener Tennisspieler, die Federer und Nadal als designierte Nachfolger sehen. AFP

Roger Federer und Rafael Nadal weiter Maß aller Dinge im Tennissport.

Paris Die Zeit rinnt dahin, doch noch sind die Könige nicht vom Tennis-Thron zu stürzen: Mit ihren 36 und 32 Jahren haben es Roger Federer und Rafael Nadal noch immer geschafft, die jungen Wilden bei ihrer Revolte zu zähmen. Federer gewann im Jänner seinen 20. Grand-Slam-Titel in Australien und in P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.