Ein Sieg fehlt zur Nummer eins

Roger Federer winkt heute der Tennis-Thorn.

stuttgart Roger Federer kann heute beim Rasen-Turnier in Stuttgart den erneuten Sprung an die Spitze der Weltrangliste schaffen. Der Schweizer setzte sich gegen den Argentinier Guido Pella 6:4, 6:4 durch und zog ins Halbfinale ein. Mit dem erstmaligen Erreichen des Endspiels am Weissenhof würde der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.