Caster Semenya geht vor Gericht

Olympiasiegerin Caster Semenya sieht sich diskriminiert. apa

Olympiasiegerin Caster Semenya sieht sich diskriminiert. apa

Lausanne 800-m-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Caster Semenya geht vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die neue Regel des Leichtathletik-Weltverbands IAAF zum Umgang mit hyperandrogenen Sportlerinnen vor. Die 27-jährige Südafrikanerin sieht in der ab 1. November vorgesehenen Senkun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.