Die Siege gingen ins Ausland

Hubert Ganath verfehlte am ersten Renntag den Gesamtsieg nur ganz knapp.  RRCV

Hubert Ganath verfehlte am ersten Renntag den Gesamtsieg nur ganz knapp.  RRCV

Züblin und Ziernheld in Damüls die Schnellsten.

Damüls Bei der zwölften Auflage des Bergrennslaloms nach Damüls, dem zweiten und dritten Lauf zum Vorarlberger Drytech-Race-Automobil-Cup, behielten dieses Mal auswärtige Piloten die Oberhand. In Abwesenheit der Ländle-Bergkapazunder Christoph Lampert (konzentriert sich auf die Berg-EM), Lokalmatado

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.