Portugal zittert sichins Achtelfinale

Irans Verteidiger Ramin Rezaian machte es mit seinen Kollegen dem amtierenden Europameister Portugal schwer, sie hätten Ronaldo und Co. beinahe aus dem Bewerb geworfen. afp

Irans Verteidiger Ramin Rezaian machte es mit seinen Kollegen dem amtierenden Europameister Portugal schwer, sie hätten Ronaldo und Co. beinahe aus dem Bewerb geworfen. afp

Mit 1:1 schrammt Iran knapp an Sensation vorbei.

Saransk Cristiano Ronaldo klatschte seine Mitspieler ab, machte am Ende einer Zitterpartie aber alles andere als ein zufriedendes Gesicht. Kein Sieg, einen Elfmeter verschossen – und zur Strafe jetzt Uruguay: Portugal steht bei der WM in Russland im Achtelfinale, bekommt es nach dem 1:1 (1:0) gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.