Kroatien verhindert isländisches Wunder

RB Salzburg-Spieler Duje Caleta-Car spielte für Kroatien gegen Island von Beginn an. afp

RB Salzburg-Spieler Duje Caleta-Car spielte für Kroatien gegen Island von Beginn an. afp

Nach 2:1-Sieg über Island trifft Kroatien nun auf Dänemark.

Rostow Kroatien ist nach einem 2:1 (0:0) gegen Island ohne Punktverlust in das Achtelfinale der Fußball-WM eingezogen. Neuling Island muss hingegen als Gruppenvierter die Heimreise antreten. Nach einer schwachen ersten Hälfte brachte Milan Badelj eine kroatische B-Elf in Führung (53.). Gylfi Sigurds

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.