Startverbot für Froome bei Tour de France

Der fünffache TdF-Sieger Bernard Hinault regte einen Fahrerstreik an, falls Chris Froome eine Starterlaubnis bekommen sollte. AFP

Der fünffache TdF-Sieger Bernard Hinault regte einen Fahrerstreik an, falls Chris Froome eine Starterlaubnis bekommen sollte. AFP

Veranstalter wollen gegen Titelverteidiger durchgreifen.

Paris Die Organisatoren der Tour de France nehmen den Fall Christopher Froome (33) offenbar selbst in die Hand. Weil der Weltverband UCI auch nach knapp zehn Monaten in der Asthmamittel-Affäre um den britischen Topstar kein Urteil gefällt hat, will nun Veranstalter ASO Froome von der am 7. Juli begi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.