Ronaldos Jawort könnte Transferbeben auslösen

Seit dem Abschied bei der WM mit Portugal schweigt Cristiano Ronaldo. afp

Seit dem Abschied bei der WM mit Portugal schweigt Cristiano Ronaldo. afp

Turin liegt CR7 schon vor dem Abschluss zu Füßen.

Turin Ganz Turin liegt Cristiano Ronaldo bereits zu Füßen. Die Juventus-Tifosi lassen Trikots mit seinem Namen und der Rückennummer 7 beflocken, Bürgermeisterin Chiara Appendino freut sich auf den „einzigartigen“ neuen Einwohner, sogar Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini frohlockt schon über de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.