Der Hunger nachmehr treibt sie an

Belgiens Spieler, im Bild Eden Hazard, wurden im königlichen Schloss in Lae-ken von Prinz Philippe empfangen. afp

Belgiens Spieler, im Bild Eden Hazard, wurden im königlichen Schloss in Lae-ken von Prinz Philippe empfangen. afp

Brüssel 32 Jahre lang galt die Generation von 1986, die damals Vierter wurde, als das Maß aller Dinge im belgischen Fußball. Nun haben Pfaff, Scifo, Gerets und Co. würdige Nachfolger gefunden. Mit dem souveränen 2:0-Sieg gegen England im Spiel um Platz drei und dem besten WM-Abschneiden der Historie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.