Vorarlberger Überraschung blieb aus

Ried-Neuzugang Thomas Mayer (l.) war von Okan Kaya und seinen Teamkollegen kaum zu halten. gepa

Ried-Neuzugang Thomas Mayer (l.) war von Okan Kaya und seinen Teamkollegen kaum zu halten. gepa

Hohenems, Alberschwende und der Dornbirner SV verlieren in der ersten Runde des Uniqa-ÖFB-Cups.

schwarzach Viel vorgenommen hatten sich Vorarlbergs Unterhausklubs für die erste Runde des Uniqa-ÖFB-Cups, doch sie blieben unbelohnt. VFV-Cupsieger Dornbirner SV erwischte es am dicksten. Er kam im Heimspiel gegen den SV Ried mit 0:6 unter die Räder. Doch viel schlimmer als das Ergebnis wiegt bei d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.