Schwimmer Lochte wegenverbotener Infusion gesperrt

Für 14 Monate suspendiert: Ryan Lochte.  ap

Für 14 Monate suspendiert: Ryan Lochte.  ap

Colorado Springs Der sechsfache Schwimm-Olympiasieger Ryan Lochte ist aufgrund einer verbotenen intravenösen Infusion für 14 Monate gesperrt worden, wie die US-Anti-Doping-Agentur mitteilte. In einem Zeitraum von zwölf Stunden dürfen maximal 100 Milliliter intravenös verabreicht werden, sofern keine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.