Ericsson fährt seit Langemohne Trinkflasche

Marcus Ericsson ist im Sauber ohne Trinksystem unterwegs. apa

Marcus Ericsson ist im Sauber ohne Trinksystem unterwegs. apa

Budapest Dass Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen beim Formel-1-Grand- Prix von Ungarn ohne Trinkflasche auskommen musste, entlockt Marcus Ericsson nur ein Lächeln. Wegen der Diskussion über Räikkönens „Durst“ beim Hitze-Rennen vergangenen Sonntag auf dem Hungaroring teilte der schwedische Sauber-Pilot mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.