Ein kühler Kopf ist gefragt

Dominik Distelberger geht nach Verletzungsproblemen den Zehnkampf bei den Europameisterschaften in Berlin mit wenig Wettkampfpraxis an. Reuters

Dominik Distelberger geht nach Verletzungsproblemen den Zehnkampf bei den Europameisterschaften in Berlin mit wenig Wettkampfpraxis an. Reuters

Auf Dominik Distelberger und die Zehnkampf-Kameraden warten zwei heiße Tage.

Berlin Bei der Leichtathletik-EM in Berlin warten mit bis zu 37 Grad die heißesten Tage. Es sind die Tage der Zehnkämpfer, die ohnehin schon die größten Strapazen von allen auf sich nehmen. Der österreichische Verband sorgte wie andere vor, Dominik Distelberger darf zwischendurch als elfte Disziplin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.