Ausgeglichenheit ist Trumpf

Rankweil-Kapitän Andreas Schwendinger und sein Team konnten gegen die Austria Lustenau Amateure die ersten drei Punkte der Saison einfahren. VN/Lerch

Rankweil-Kapitän Andreas Schwendinger und sein Team konnten gegen die Austria Lustenau Amateure die ersten drei Punkte der Saison einfahren. VN/Lerch

Mit dem Dornbirner SV hat nur noch ein VL-Klub die maximale Punkteausbeute vorzuweisen.

Schwarzach Mehr als zwei Drittel der 17 Klubs in der Vorarlbergliga haben die Chance auf einen Startplatz in der neu ins Leben gerufenen Elitelige für die nächste Saison. Nach vier Spieltagen zeichnet sich in der höchsten Spielklasse des Landes eine starke Ausgeglichenheit zwischen den Clubs ab.

Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.