Knasmüllner macht Rapid glücklich

Rapids Mittelfeldmotor Thomas Murg (hinten) lässt Slovan-Spieler Dejan Drazic keinen Raum zur Entfaltung. gepa

Rapids Mittelfeldmotor Thomas Murg (hinten) lässt Slovan-Spieler Dejan Drazic keinen Raum zur Entfaltung. gepa

LASK-Aus in letzter Minute, Sturm lief in ein 0:5-Debakel.

Wien Rapid Wien steht nach einem 4:0 (1:0) gegen Slovan Bratislava als einzige österreichische Mannschaft im Play-off der Europa League im Fußball. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel setzten sich die Wiener nach Toren von Christoph Knasmüllner (3., 79., 94.) und Thomas Murg (84.) gegen den slowaki

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.