Patrick Schelling verlor kurz vor dem Ziel einen Stockerlplatz

Patrick Schelling war bei der Ungarn-Rundfahrt immer präsent.  Haumesser/TV

Patrick Schelling war bei der Ungarn-Rundfahrt immer präsent.  Haumesser/TV

Rankweil Ein Sturz auf der letzten Etappe brachte das Team Vorarlberg Santic auf der fünften und letzten Etappe der 39. Ungarn-Rundfahrt um die Früchte seiner Arbeit. Besser gesagt: Patrick Schelling. Der 28-jährige Schweizer fuhr bis knapp vor dem Ziel virtuell auf einem Podiumsplatz, unmittelbar v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.