Thiems Gesundheit als Nummer eins

Erst seit wenigen Tagen kann Dominic Thiem nach seiner unfreiwilligen Pause wieder trainieren.

Erst seit wenigen Tagen kann Dominic Thiem nach seiner unfreiwilligen Pause wieder trainieren.

Tennis-Ass kämpft gegen Trainingsrückstand und drohendem Rausfall aus den Top Ten.

wien Mit dem erstmaligen Erreichen eines Grand-Slam-Endspiels schien für Dominic Thiem der Weg geebnet zum nächsten Schritt in Richtung gesichertes Top-5-Niveau. Doch danach lief es für den Niederösterreicher, der am 3. September seinen 25. Geburtstag feiert, auf der ATP-Tour gar nicht nach Wunsch.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.