Rapid legte mit Heimsieg gute Basis

Rapids Mario Sonnleitner, Bildmitte gegen Mihai Roman (l.) und Romario Benzar (r.), erzielte per Kopf die 2:0-Führung. ap

Rapids Mario Sonnleitner, Bildmitte gegen Mihai Roman (l.) und Romario Benzar (r.), erzielte per Kopf die 2:0-Führung. ap

„Gogo raus“-Forderung der Ultras störte den Europapokalabend der Hütteldorfer gegen Bukarest.

Wien Rapid Wien hat gute Chancen auf die siebte Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase. Die Grün-Weißen feierten im Play-off-Hinspiel gegen Steaua Bukarest einen 3:1-Sieg. Dabei hatten ausgerechnet die Rapid-Ultras auf den Rängen vor dem richtungsweisenden Duell mit dem Klub aus Rumänien gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.