Völlig irres zweitesDTM-Nachtrennen

Strahlte beim zweiten Nachtrennen von Misano vom Podium: René Rast. audi

Strahlte beim zweiten Nachtrennen von Misano vom Podium: René Rast. audi

Wetterkapriolen spülten Alex Zanardi auf Platz fünf.

Misano Das zweite Misano-DTM-Nachtrennen, welches erst am Sonntag kurz vor Mitternacht zu Ende ging, war ein unglaubliches, völlig verrücktes Rennen. Das wechselhafte Wetter spielte die entscheidende Rolle. Das Rennen begann auf feuchter Strecke, doch anders als am Samstag trocknete die Piste dieses

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.