Kurt Huppenkothen rückt auf Rang zwei vor

Anhaltender Regen und fehlender Wind ließen beim Segel-Europacup der 30er Schärenkreuzer vor Bregenz lediglich eine Wettfahrt zu. Mit einem dritten Rang konnte sich Skipper Kurt Huppenkothen und seine Crew, bestehend aus Robert Nagel, David Biatel und Patrick Stenberg, um eine Position auf Rang zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.