Rankweil nutzte AdmirasHeimschwäche eiskalt aus

Der Rankweiler Timo Wölbitsch (links) trifft zum 2:0 und lässt Admira-Tormann Kevin Defranceschi keine Abwehrmöglichkeit. VN-Stiplovsek

Der Rankweiler Timo Wölbitsch (links) trifft zum 2:0 und lässt Admira-Tormann Kevin Defranceschi keine Abwehrmöglichkeit. VN-Stiplovsek

Dornbirn Nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn kommt Rankweil immer besser in Fahrt. Aus den letzten vier Spielen holte die Elf von Trainer Stipo Palinic zehn Punkte. Damit rücken die Topklubs langsam in Reichweite. Beim 3:1-Auswärtssieg in Dornbirn profitierte man allerdings auch von zwei krassen A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.