Im Teambewerb um 6,9 Ringe Bronzemedaille verpasst

Changwon Einen Auftakt mit Licht und Schatten verzeichnete Sportschütze Thomas Mathis bei der alle vier Jahre in dieser Form ausgetragenen Weltmeisterschaft für Luft- und Kleinkaliberbewerbe in Changwon. Im Bewerb Luftgewehr blieb der 28-jährige Hohenemser mit 621,3 Ringen etwas hinter seinen persön

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.